Batate: Was ist eine Süßkartoffel?

was-ist-Batate

Die Batate oder auch umgangssprachlich Süßkartoffel genannt, entwickelt sich auch in Deutschland immer mehr zum Trendgemüse. Bataten gehören nach Kartoffeln und Maniok zu den wichtigsten Knollengewächsen für die Ernährung.

Was sind Bataten?

Batate oder Batarten sind kurz gefasst, nichts anderes als Süßkartoffeln. Der Name Batate ursprüngliche Name Batate stammt aus dem Mittelamerikanischen Raum, wo die Süßkartoffel erstmals angebaut wurde.

Was ist eine Süßkartoffel?

die Süßkartoffel, oder auch Batate, Weiße Kartoffel oder Knollenwinde ist ein Windengewächs. Mit der Kartoffel, die zur Familie der Nachtschattengewächse zählt, ist die Batate / Süßkartoffel nur weit entfernt verwandt.

Herkunft

Die Herkunft der Süßkartoffel ist nicht genau bekannt, ihre Heimat ist auf jeden Fall der tropische Bereich Süd- und Mittelamerikas.
Schriftlich erwähnt wird die Batate in Europa erstmals im Jahre 1519, in einem Bericht des Weltreisendes Pigafetta (1480 – 1534). Schon zuvor war das Knollenwindengewächs (Convolvulaceae) nach Spanien gekommen, und hatte sich von dort aus, über die Kanaren, bis nach England verbreitet. Die Süßkartoffel erreichte Europa sogar noch vor der echten Kartoffel.

Bataten Anbau und Pflanzen

Wie herkömmliche Kartoffeln lassen sich auch Bataten in Deutschland meist problemlos anbauen. Nicht nur wegen ihres leckerem Geschmacks, sonder auch wegen ihrer wunderschönen Blüten findet der Anbau von Süßkartoffeln immer größere Anhängerschaften. Mehr zum Süßkartoffel / Bataten Anbau im Beitrag: Wie pflanzt man Süßkartoffeln?

Die Batate in der Küche

In Deutschland hat die Batate in den vergangenen Jahren eine immer größer werdene Anhängerschaft gefunden. Ob gekocht oder roh, als Beilage oder Hauptspeise, die Süßkartoffel ist sehr vielseitig Einsetzbar.

Tipp vom Experten:Grundsätzlich kann man sagen: Je heller das Fruchtfleisch aussieht, umso trockener ist es – je dunkler, desto weicher, süßer und saftiger.
Auch die Schalenfarbe verrät einiges über den Geschmack:
braunschalige Bataten schmecken nach dem Kochen trockener (Mehliger) als rotschalige, haben dafür aber eine weichere Konsistenz.

Süßkartoffeln zur Grillparty

Oft nicht beachtet, aber richtig beliebt ist die Batate bei Grillfesten. Ein beliebtes Rezept zum Grillen ist, wenn ihr die Süßkartoffel mit einer Gabel einsticht, mit Öl bestreicht, in Alufolie einwickelt und sie auf dem Grill oder in heißer Asche gart. Die ist der gleiche Prozess wiSüßkartoffeln im Backofen. Die fertig gegarte Kartoffel wird nun längs aufgeschnitten, gibt Salz und Butter auf die Hälfte und löffelt das Ganze aus – einfach köstlich.

Süßkartoffeln kaufen und lagern

Die Süßkartoffel zählt nach wie vor zu den Exoten unter den Gemüsesorten. Ist aber mittlerweile zu jeder Jahreszeit im Supermarkt oder auch ganz einfach Online zu kaufen. Lagern lassen sich Süßkartoffeln problemlos über längere Zeit. Mehr dazu im Beitrag: Wie lagert man Süßkartoffen richtig?

(Visited 479 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.